Tag der offenen Tür der Löschgruppe am 23.06.2018

Am Samstag, den  23.6.2018 fand mal wieder ein Tag der offenen Tür statt. Der 2 jährige Rhythmus wurde nach der Feier zum 135 jährigen Bestehen 2015 nicht ganz eingehalten, aber dennoch sollte der Bevölkerung wieder ein Tag rund um die Freiwillige Feuerwehr geboten werden. Dieses Jahr wurde durch das 11 köpfige Planungsteam neben der Kinderbespaßung auch viel Wert auf die Möglichkeiten zum Mitmachen und Ausprobieren für die Erwachsenen gelegt. Neben einem Feuerlöschtrainer, einer vom Förderverein angeschafften Reanimationspuppe und einem Rauchzelt mit Wärmebildkamera konnte auch die Einsatzkleidung anprobiert werden. Anschließend bestand die Möglichkeit, sich mittels einer Fotobox ein Foto als „Beweismittel“ ausdrucken zu lassen.

Für die Kinder war dieses Jahr eine riesige Feuerwehrhüpfburg mit Bällebad gemietet worden, auf dem die Kinder mit großer Begeisterung teilweise mehrere Stunden verweilten. Auch Feuerwehr-Bastelbögen und Malvorlagen sowie die ausgestellten Fahrzeuge der Löschgruppe begeisterten die Kinder, die sich auch Schminken lassen konnten. Am Stand der Fördervereins konnte man sich neben den Aktivitäten der Löschgruppe und Unterstützungsmöglichkeiten dann auch neben der Urkunde für die Feuerwehrralley den „Kinderfinder“ abholen, der nach der gerade angelaufenen Kampagne kostenlos verteilt wurde.

Für das leibliche Wohl war neben einem Kuchenbuffett auch mit Leckereien vom Grill und diesmal auch zum ersten Mal mittels Reibekuchen gesorgt.

Am Abend wurde das WM Spiel Deutschland gegen Schweden auf Großleinwand übertragen, was nicht nur durch das spektakuläre Ergebnis zum positiven Abschluss eines langen aber schönen Tages führte.

 

Tag der offenen Tür am Samstag, den 23.6.18 ab 11 Uhr

Am Samstag, den 23.6. findet ab 11 Uhr wieder rund um die Feuerwache in Rodenkirchen sowie auf der dafür gesperrten Schillingsrotter Straße ein Tag der offenen Tür statt, bei dem die Löschgruppe Einblicke in ihre Tätigkeit gibt. Es erwarten Sie neben einer Fahrzeugausstellung insbesondere auch Feuerwehr zum Anfassen u.a. mit Feuerlöschtrainer, Reanimationspuppe, Anprobe von Schutzausrüstung und Atemschutzparcour.
Für die Kinder gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit einer Riesen-Feuerwehrhüpfburg, Kinderschminken, Feuerwehrralley und vieles mehr.

Ebenfalls gibt es Vorführungen immer zur vollen Stunde:

12 Uhr     –     Fettexplosion
13 Uhr     –     Feuerwehr Modenschau
14 Uhr     –     Fettexplosion
15 Uhr     –     Übung der Jugendfeuerwehr
16 Uhr     –     Fettexplosion
17 Uhr     –     Feuerwehr Modenschau
18 Uhr     –     Fettexplosion

Für das leibliche Wohl sorgen Leckereien vom Grill, Reibekuchen und Kuchenbuffet.

Im Anschluss bieten wir public viewing des WM Spiels Deutschland – Schweden an.

Bitte beachten Sie, dass für die Veranstaltung die Schillingsrotter Straße von der Ringstraße bis zur Einfahrt des Park & Ride Parkplatzes voll gesperrt ist. Die Zufahrt zum P&R Parkplatz bleibt aus Richtung Forstbotanischer Garten aus kommend, erreichbar.

 

Beförderung der stellvertretenden Löschgruppenführer

Den Übungsdienst am 04.06.2018 besuchte der für die Löschgruppe Rodenkirchen zuständige Abteilungsleiter Branddirektor Stefan Lakenbrink nicht nur, um sich einen Eindruck von der Leistungsfähigkeit der Löschgruppe zu verschaffen, sondern auch mit Beförderungen im Gepäck.

Beide stellvertretenden Löschgruppenführer konnten nach entsprechender Dienstzeit befördert werden. Der langjährige Stellvertreter Oberbrandmeister Christian Goebel wurde zum Hauptbrandmeister befördert. Ebenfalls wurde Brandmeister Tobias Schmickler, der seit letzten Herbst die Löschgruppenführung komplettierte, zum Oberbrandmeister befördert.

Beide Stellvertreter erhielten somit eine Anerkennung für ihre überobligatorische Tätigkeit in der Löschgruppe.

Save the Date: TAG DER OFFENEN TÜR am 23.06.2018

Am Samstag, den 23.06.2018 öffnet die Löschgruppe Rodenkirchen ihre Türen, um Jung und Alt einen Einblick in dieses besondere Hobby und die abwechslungsreiche Tätigkeit zu geben.

Die Veranstaltung wird auf dem Gelände der Feuerwache Rodenkirchen, Schillingsrotter Straße stattfinden und wieder viele Dinge rund um Kinderbespaßung aber auch Brandschutzaufklärung, Fahrzeugausstellung etc. bieten.

Details folgen.

Weihnachtsbaumverkauf der Jugendfeuerwehr – Rabattaktion für neue Fördervereinsmitglieder

Am kommenden Wochenende verkauft die Jugendfeuerwehr Rodenkirchen wieder Weihnachtsbäume.
Wer jetzt Mitglied im Förderverein wird, kann im Rahmen einer Rabattaktion 4 € sparen.

Für alle neuen Mitglieder des Fördervereins der Löschgruppe Rodenkirchen e.V. liefern wir im linksrheinischen Kölner Süden (bis einschließlich Raderthal, Raderberg und Bayenthal) einen bei der Jugendfeuerwehr Rodenkirchen gekauften Weihnachtsbaum kostenlos nach Hause – bis ins Wohnzimmer. Sie sparen so die bei Lieferwunsch sonst anfallende Gebühr von 4 €.
Einfach den Aufnahmeantrag unterschrieben per Email zusenden oder am Tag des Kaufes an der Kasse abgeben.
Weitere Informationen zum Förderverein und Aufnahmeantrag finden Sie auf der Homepage unter „Förderverein“. Steuerlich abzugsfähige Spendenquittung für den Mitgliedsbetrag wird erteilt.

Ernennungen und Beförderungen

Mehrere Briefumschläge hatte der für die Löschgruppe Rodenkirchen zuständige Abteilungsleiter der Berufsfeuerwehr Köln, Herr Branddirektor Stefan Lakenbrink mitgebracht, denn sowohl bei der Löschgruppenführung als auch bei der Führung der Jugendfeuerwehr standen Personaländerungen an. Daneben wurden mehrere Kameraden befördert.

Die Löschgruppenführung besteht nun wieder aus 3 Personen. Brandmeister Tobias Schmickler vervollständigt nun die Löschgruppenführung neben Oberbrandmeister Christian Goebel als weiterer Stellvertreter.

Um die Zeit hierfür zu haben, gibt er sein Amt als stellvertretender Jugendwart auf.
Seine Nachfolge tritt Unterbrandmeisterin Daniela Schmidt als künftigte stv. Jugendwartin an.
Unterbrandmeister Rene Breitenbach wurde als neuer Sicherheitsbeauftragter ernannt.
Befördert wurden die Führungskräfte Sebastian Koch zum Brandinspektor und Stephan Gantner nach bestandenem Gruppenführerlehrgang bei der Berufsfeuerwehr (BIII) zum Brandmeister. Christian Kohlhaas wurde nach bestandenem Truppführerlehrgang zum Unterbrandmeister befördert.

Marcus Ante und Katja Radnai mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen NRW ausgezeichnet

Am 14.10.2017 fand die Jubilarenehrung des Stadtfeuerwehrverbandes Köln e.V. in der Business Lounge des  1. FC Köln im Rheinenergiestadion statt. Eingeladen waren die jeweiligen Jubilare der Freiwilligen-, Berufs- und Werkfeuerwehr Köln nebst Partner/innen sowie die Kameraden, die in diesem Jahr erfolglichreich an einem Führungslehrgang teilgenommen hatten. Der Leiter der Feuerwehr Köln, Johannes Feyrer sowie Oberbürgermeisterin Henriette Reker dankten allen Jubilaren für ihren langjährigen Einsatz zum Wohle der Bevölkerung.

Aus der Löschgruppe Rodenkirchen wurden die Löschgruppenführerin Katja Radnai und der Kamerad Marcus Ante ausgezeichnet.

Wir danken den beiden für ihr Engagement und wünschen ihnen weiterhin viel Spaß und Erfolg bei ihrer Tätigkeit innerhalb der Löschgruppe Rodenkirchen.

Katja Radnai / Marcus Ante

Leistungsnachweis 2017

Die Löschgruppe Rodenkirchen hat am diesjährigen Leistungsnachweis, der von der Löschgruppe Fühlingen ausgerichtet wurde, mit einer Gruppe erfolgreich teilgenommen.

Neben einer Einsatzübung, bei der ein simulierter Flächenbrand bekämpft werden musste, gehört auch ein Staffellauf über je 50m zu den insgesamt vier Aufgabenbereichen des Leistungsnachweises. Besonders interessant war in diesem Jahr die Aufgabe zum Thema „Knoten und Stiche“. Hier musste von der obersten Plattform eines ca. 8 Meter hohen Gerüsts eine Übungspuppe abgeseilt werden. Zur Bewältigung dieser, nach Zeit bewerteten Aufgabe, standen lediglich eine Feuerwehrleine und der Feuerwehrhaltegurt zur Verfügung. Der abschließende Theorietest, bei dem neben feuerwehrspezifischen Fragen auch Allgemeinwissen abgefragt wurde, konnte von allen Teilnehmern in sehr kurzer Zeit fehlerfrei beantwortet werden.

Gruppe Leistungsnachweis 2017

Gruppe Leistungsnachweis 2017