Einsatz 99/2019: FEU1 – 04.10.2019 Godorf

Einsatzdauer:
0,5 Std.

Einsatzgeschehen:
Gegen 20.30 Uhr wurde die Löschgruppe ein 2. Mal an diesem Tag alarmiert. Diesmal war Ursache ein ausgelöster Rauchwarnmelder in Godorf. Nachdem vor Ort keine weiteren Gefährungsmerkmale wie Rauch oder Feuer festgestellt wurde, musste die Wohnung gewaltsam geöffnet werden. Der Einsatz konnte dann ohne Feststellung beendet werden.

Personalveränderungen bei Löschgruppenführung und Leitung der Jugendfeuerwehr

Hauptbrandmeister Christian Goebel trat nach 10 Jahren vom Amt als 2. Stellvertretender Löschgruppenführer zurück. Auch musste er aus gesundheitlichen Gründen seine aktive Tätigkeit in der Einsatzabteilung aufgeben.

Auch in der Jugendfeuerwehr Rodenkirchen stand ein Wechsel an. Der bisherige leitende Jugendwart, Unterbrandmeister Yannik Breuer, trat aus privaten Gründen zurück. Nach  erfolgreichem 1. Juristischen Staatsexamen schreibt der 25jährige nun an seiner Doktorarbeit. Da bleibt aktuell keine Zeit für die zeitintensive Lenkung der Jugendfeuerwehr.

Sein Nachfolger ist Unterbrandmeister Antonio Materia. Der 40jährige Systemadministrator hatte bereits seit einiger Zeit als Stellvertretender Jugendwart Einblicke in die Führung der Jugendfeuerwehr.
Als neuer Stellvertretender Jugendwart wurde schließlich Oberfeuerwehrmann Yannick Pilous vom Abteilungsleiter der Berufsfeuerwehr, Oberbrandrat Andreas Bierfert, auf dem Sommerfest des Fördervereins der Löschgruppe ernannt. Der 23jährige Student der Elektrotechnik unterstützt künftig Antonio Materia bei der Leitung der Jugendfeuerwehr.

Übungstag in Weeze dank Spende an Förderverein

Dank einer größeren Spende an den Förderverein konnten wir einen ganzen Übungstag auf der Trainingsbasis in Weeze verbringen, einem alten Kasernenstandort, der zu einem Übungsgelände umgebaut wurde. Dort ist Realbrandausbildung, d.h. mit richtigem Feuer und Rauch in alten Gebäuden möglich, was sehr realistische Einsatzübungen ermöglicht. Einen sehr interessanten Tag mit 6 Einsatzübungen konnten die 18 Löschgruppenmitglieder dort verbringen.

Weiterlesen

Weihnachtsbaumverkauf der Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr Rodenkirchen verkauft wieder traditionell Weihnachtsbäume, um das Zeltlager davon zu finanzieren. Termin dieses Jahr ist Freitag, 14.12.2018 bis Sonntag 16.12.2018. Der Verkauf startet Freitags ab 15:30 Uhr auf dem Gelände der evangelischen Kirchengemeinde Rodenkirchen, Eingang Ringstraße.

Einsatz 117 und 118/2018: WACHBESETZUNG und FüDiFF – 24.10.2018 Stadtgebiet

Einsatzdauer:
7 Stunden

Einsatzgeschehen:
Infolge eines Großbrandes in der Südstadt wurde die Löschgruppe Rodenkirchen gegen 18.30 Uhr als ausgleichende Maßnahme zur Wachbesetzung der verwaisten Feuerwache 2 alarmiert, die sie bis nach 1 Uhr nachts besetzte, ohne dass es jedoch zu einer weiteren Alarmierung kam.

Weiterhin wurde eine Kollegin der Löschgruppe Rodenkirchen, die sich im Bereitschaftsdienst des sog. Führungsdienst Freiwillige Feuerwehr befand zur Einsatzstelle alarmiert, um dort bei der Koordinierung der anwesenden diversen Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr zu unterstützen.

Fahrzeugweihe des neuen LF20 KatS

Wir laden Sie herzlich zur Fahrzeugweihe unseres neuen LF20 KatS ein!

Diese findet statt:
Samstag, 27.10. um 16 Uhr
Schillingsrotter Straße 36

In diesem Rahmen haben Sie die Möglichkeit sich das Fahrzeug einmal genauer anzusehen.
Die Bezeichnung KatS steht für Katastrophenschutz und beschreibt das Einsatzgebiet, für welches dieses Fahrzeug speziell gewappnet ist.

So hat das Löschgruppenfahrzeug, kurz LF, eine größere Pumpenleistung und ein höheres Fahrwerk, welches auch Fahrten im Gelände möglich macht.

Wir freuen uns auf Sie!