Weihnachtsbaumverkauf der Jugendfeuerwehr – Rabattaktion für neue Fördervereinsmitglieder

Am kommenden Wochenende verkauft die Jugendfeuerwehr Rodenkirchen wieder Weihnachtsbäume.
Wer jetzt Mitglied im Förderverein wird, kann im Rahmen einer Rabattaktion 4 € sparen.

Für alle neuen Mitglieder des Fördervereins der Löschgruppe Rodenkirchen e.V. liefern wir im linksrheinischen Kölner Süden (bis einschließlich Raderthal, Raderberg und Bayenthal) einen bei der Jugendfeuerwehr Rodenkirchen gekauften Weihnachtsbaum kostenlos nach Hause – bis ins Wohnzimmer. Sie sparen so die bei Lieferwunsch sonst anfallende Gebühr von 4 €.
Einfach den Aufnahmeantrag unterschrieben per Email zusenden oder am Tag des Kaufes an der Kasse abgeben.
Weitere Informationen zum Förderverein und Aufnahmeantrag finden Sie auf der Homepage unter „Förderverein“. Steuerlich abzugsfähige Spendenquittung für den Mitgliedsbetrag wird erteilt.

Einsatz 94/2017: FEU 1 – 08.12.2017 Rondorf

Einsatzdauer:
0,5 Std.

Einsatzgeschehen:
Am späten Freitag abend wurde die Löschgruppe Rodenkirchen zu einem Feuer 1 nach Rondorf alarmiert. Der Einsatz konnte allerdings abgebrochen werden, da es aufgrund eines ähnlichen Straßennamens in der Innenstadt zu einer Verwechslung kam, der nicht im Alarmierungsbezirk der Löschgruppe  Rodenkirchen lag.

Einsatz 93/2017: FEU1 – 27.11.2017 Sürth

Einsatzdauer:
0,5 Std.

Einsatzgeschehen:
Gegen 2.30 Uhr in der Nacht auf Montag wurde die Löschgruppe Rodenkirchen zu einem Feuer 1 nach Sürth alarmiert. Grund für die Alarmierung war eine brennende Papiertonne. Die ersteintreffenden Kollegen der Berufsfeuerwehr konnte das Feuer schnell löschen, so dass eine Tätigkeit der LG Rodenkirchen nicht notwendig war.

Ernennungen und Beförderungen

Mehrere Briefumschläge hatte der für die Löschgruppe Rodenkirchen zuständige Abteilungsleiter der Berufsfeuerwehr Köln, Herr Branddirektor Stefan Lakenbrink mitgebracht, denn sowohl bei der Löschgruppenführung als auch bei der Führung der Jugendfeuerwehr standen Personaländerungen an. Daneben wurden mehrere Kameraden befördert.

Die Löschgruppenführung besteht nun wieder aus 3 Personen. Brandmeister Tobias Schmickler vervollständigt nun die Löschgruppenführung neben Oberbrandmeister Christian Goebel als weiterer Stellvertreter.

Um die Zeit hierfür zu haben, gibt er sein Amt als stellvertretender Jugendwart auf.
Seine Nachfolge tritt Unterbrandmeisterin Daniela Schmidt als künftigte stv. Jugendwartin an.
Unterbrandmeister Rene Breitenbach wurde als neuer Sicherheitsbeauftragter ernannt.
Befördert wurden die Führungskräfte Sebastian Koch zum Brandinspektor und Stephan Gantner nach bestandenem Gruppenführerlehrgang bei der Berufsfeuerwehr (BIII) zum Brandmeister. Christian Kohlhaas wurde nach bestandenem Truppführerlehrgang zum Unterbrandmeister befördert.