Einsatz 122/2018: FEU2 – 03.11.2018 Meschenich

Einsatzdauer:
1 Std.

Einsatzgeschehen:
Gegen 20:15 Uhr wurde die Löschgruppe Rodenkirchen ein 2. Mal an diesem Tag alamiert. Diesmal ging es in ein Hochhaus nach Meschenich. Zu dem anfangs wahrzunehmenden Geruch konnte allerdings nach ausführlicher Kontrolle keine Brandursache ausgemacht werden, so dass die Einsatzkräfte ohne Tätigkeit wieder abrücken konnten.

Einsatz 121/2018: FEU1 – 03.11.2018 Hochkirchen

Einsatzdauer:
0,5 Std.

Einsatzgeschehen:
Gegen 13:40 Uhr wurde die Löschgruppe Rodenkirchen am Samstag Mittag zu einem Feuer 1 alarmiert.  Vor Ort konnte jedoch lediglich angebranntes Essen, sog. Fleisch im Topf festgestellt werden, so dass die Einsatzkräfte schnell wieder einsatzbereit waren.

Einsatz 120/2018: FEU1 – 02.11.2018 Sürth

Einsatzdauer:
0,5 Std.

Einsatzgeschehen:
Gegen 19.20 Uhr am Freitag abend wurde die Löschgruppe Rodenkirchen zu einem Feuer 1 nach Sürth alarmiert. Es brannte ein Schaltschrank in einem Gebäude einer Sportanlage, der durch die ersteintreffenden Einsatzkräfte mit einem Kleinlöschgerät schnell gelöscht werden konnte.

Einsatz 117 und 118/2018: WACHBESETZUNG und FüDiFF – 24.10.2018 Stadtgebiet

Einsatzdauer:
7 Stunden

Einsatzgeschehen:
Infolge eines Großbrandes in der Südstadt wurde die Löschgruppe Rodenkirchen gegen 18.30 Uhr als ausgleichende Maßnahme zur Wachbesetzung der verwaisten Feuerwache 2 alarmiert, die sie bis nach 1 Uhr nachts besetzte, ohne dass es jedoch zu einer weiteren Alarmierung kam.

Weiterhin wurde eine Kollegin der Löschgruppe Rodenkirchen, die sich im Bereitschaftsdienst des sog. Führungsdienst Freiwillige Feuerwehr befand zur Einsatzstelle alarmiert, um dort bei der Koordinierung der anwesenden diversen Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr zu unterstützen.