Mitglied werden …

Einstellungsvoraussetzungen:

Die Einstellung in den aktiven Feuerwehrdienst erfolgt im ersten Jahr auf Probe.

Anschließend geht die Anstellung bis zu max. 3 Jahren in das Anstellungsverhältnis auf Widerruf über. Wer in dieser Gesamtzeit von vier Jahren seine Ausbildung zum Truppmann nicht abschließt, wird nicht in die Feuerwehr Köln übernommen.

In die Freiwillige Feuerwehr Köln wird weiterhin nur aufgenommen,

  • wer im Zuständigkeitsbereich der Löschgruppe wohnt,
    (Rodenkirchen, Weiß, Sürth, Godorf, Immendorf, Rondorf, Hochkirchen, Meschenich, Bayenthal, Raderthal, Raderberg, Zollstock)
  • wer das 18. Lebensjahr vollendet hat,
  • wer die deutsche Sprache in Wort und Schrift ausreichend beherrscht,
  • wer für den Dienst in der Feuerwehr körperlich und geistig geeignet ist,
  • wer nicht vom Wahlrecht gemäß Bundeswahlrecht ausgeschlossen ist,
  • wer nicht aus einer anderen Zivil- oder Katastrophenschutzorganisation unehrenhaft entlassen wurde,
  • wer sich zum demokratischen Rechtsstaat bekennt,
  • wer die Pflichten eines Freiwilligen Feuerwehrmannes freiwillig übernimmt,
  • wer vom Löschgruppenführer zur Einstellung vorgeschlagen wurde.